Beratungsethik

Grundlagen

 

Mein mediales Coaching ist eine individuelle Form der Beratung. Dabei werden Ziele, Probleme, Visionen, Stärken und Talente seitens des/ der Ratsuchenden  geklärt, persönliches Feedback gegeben. Verschiedene Lösungsansätze bei bestehenden Konflikten aufgezeigt, die persönliche Entscheidungsprozesse unterstützen können und sollen.

 

Die Beratung findet in einem geschütztem und vertrauensvollem Rahmen statt. Es soll dem Klienten so die Möglichkeit gegeben werden alle Probleme, die ihm auf der Seele liegen anzusprechen und zu erörtern.

Die Sitzungen werden In Kurzform schriftlich dokumentiert und dem Klienten zur Verfügung gestellt, damit ihm eine gewisse Klarheit durch Nachhaltigkeit bleibt.

Meine Beratung auch wenn sie meiner jahrelangen Erfahrung als  psychologischer Beraterin und medialer Coach entspricht, ist angelehnt an die Berufsordnung geprüfter psychologischer Berater VFP- dies gilt trotz eigener erworbener Methoden Kompetenz unter Hinzuziehung spirituell, medialer Komponenten.

Aufgrund meiner Mitgliedschaft in verschiedenen Verbänden auf nationaler sowie auf internationaler Ebene im Bezug auf Orakel und Tarotkarten sehe ich diese als förderungswürdiges Kulturgut an und verwende sie zum Zwecke der Divination oder als Instrument zur Selbsterkenntnis in der Beratung sowie in meinen Seminaren und Workshops.. Dabei bin ich mir bewusst, dass die Deutung der Bilder,- und Symbolsprache ein breites Spektrum von Deutungsmöglichkeiten umfasst und die Kartenbilder vom Klienten individuell erlebt werden.

In diesem Sinne verzichte ich auf plakative Schicksalsdeutungen, sondern stärke den Klienten in seinen eigenverantwortlichen Handlungen und zeige ihm seine Spielräume für eine aktive Lebensgestaltung auf.

Zu allen Bereichen, in denen mein Kompetenzbereich überschritten wird, wie z.B. in gesundheitlichen oder finanziellen Fragen verweise ich an die geeigneten fachlichen Stellen. Dies können Ärzte, Therapeuten oder Anwälte sein.

Sollte ich in meinen Beratungen noch andere Methoden verwenden, soweit sie meinen Kompetenzbereich betreffen, so mache ich dies gegenüber dem Klienten deutlich.

 

Vertraulichkeit

 

In meinen Beratungen bewahre ich Schweigepflicht gegenüber dem Anliegen der Klienten.Sämtliche Informationen werden vertraulich behandelt.Über nicht anwesende Personen mache ich keine Aussagen, sondern informiere Klienten nur über Dinge, die sie selbst oder Ihr Verhältnis zu anderen Personen betreffen.

 

Honorare und Dauer der Beratung

 

Beim Erstkontakt, spätestens beim ersten Zusammentreffen wird der Klient über den voraussichtlichen Ablauf der Beratung, dessen Dauer, sowie das Honorar in Kenntnis gesetzt. Dies gilt ebenso für unvorhersehbare Änderungen von privaten Sitzungen, dessen Ablehnung oder Zustimmung dem Klienten freigestellt werden.

Das Erstgespräch- in der Regel bis zu 30 Minuten ist kostenfrei.So können wir in Ruhe entscheiden, ob wir zusammen arbeiten möchten.

 

Bildung / Seminare

 

Bildung bedeutet die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen. Mein Wissen/ meine Erfahrungen mit und über Tarot & Orakelkunde, sowie über spirituelle und psychologische Themen erweitere ich stets durch die Vorbereitung meiner Seminare, den Austausch mit meinen Schülern, entsprechender Literatur und natürlich auch durch meine Lebenserfahrungen.Das so erworbene Wissen gebe ich nach besten Kräften weiter und bemühe mich, andere soweit sie es möchten in ihren persönlichen Lernprozessen zu unterstützen.